Leseprojekte

Leseprojektwoche im April 2017

Die Woche nach den Osterferien startete für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit einer Leseprojektwoche zu unterschiedlichen Büchern. Während sich die Kinder der Jahrgangsstufe 1 mit den Büchern “Gackita” und “Das schönste Ei der Welt” beschäftigten, arbeiteten andere Klassen u.a. zu den Büchern “Der Findefuchs”, “Peter, Ida und Minimum” oder “Paula und die Wortschätzchen”. Dabei wurde verschiedenen Fragen nachgegeangen (Was ist ein Autor? – Wie entsteht ein Buch?), es wurde viel gelesen, dazu geschrieben, Geschichten wurden nachgespielt oder selbst erzählt und einige Kinder konnten ihre Lieblingsbücher in ihren Klassen vorstellen.

Frau Holle 1

In der Klasse 3d fand während der Projektwoche am 20.04. ein Lesefest mit Leseolympiade und Übernachtung in der Schule statt. Als Überraschungsgast kam an diesem Abend Frau Huck, eine Märchenerzählerin aus Hessisch Lichtenau, die die Kinder in ihren Bann zog. Es war für alle ein tolles Erlebnis und eine erfahrungsreiche Woche.

Leseprojektwoche 2015

In der Woche vom 12.1. bis 16.1.2015 fand in unserer Schule eine Leseprojektwoche statt. Im Klassenverband lasen die Kinder mit ihren Lehrkräften verschiedene Bücher und selbst mitgebrachte Lieblingsbücher konnten in der Klasse  vorgestellt werden.

Am Donnerstag, den 15.1.2015, konnten die Projekte in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr von allen interessierten Eltern, Verwandten und Erzieherinnen des Hortes besichtigt werden.

Projekttage 2011 an der Grundschule Brückenhof-Nordshausen

Zweimal im Schuljahr finden an unserer Schule Projekttage zu unter – schiedlichen Themen statt. Nun war es mal wieder soweit. Der Regelunterricht wurde ausgesetzt und drei Tage lang, vom 02.bis 04.11.11, beschäftigten sich unsere Kinder mit den unterschiedlichsten Inhalten zum Projektthema „Lesen“.

Die ganz Kleinen aus der Vorklasse bekamen drei Geschichten vorgelesen und haben Spiele und Übungen mit Piraten, Geistern und Zauberern durchgeführt. Hierbei wurden unter anderem die auditive und visuelle Merkfähigkeit geschult.

Die Kinder des Jahrgangs 1 haben das Buch von der „dummen Augustine“ gelesen. Obwohl sie erst seit wenigen Wochen in der Schule sind, haben die Jungen und Mädchen schon viele Wörter und Sätze ganz alleine erlesen können. Zu den lustigen Bildern gab es viele Schreibanlässe. So haben die Kinder schon ihre eigenen kleinen Geschichten zu Papier gebracht. Auch im Jahrgang 2 ging es rund ums Lesen. Im Fokus stand hier die Jahreszeit Herbst mit ihren Stürmen und Nebelfeldern. Auch der Igel und seine Lebensgewohnheiten wurden in Geschichten und Gedichten untersucht. Märchen, Vampire und Findefüchse beschäftigten die Kinder in der Jahrgangsstufe 3. Aber nicht nur in der Schule wurde gelesen. Alle vier Klassen haben die Kindergärten Brückenhof, Nordshausen, Prisma und St. Nikolaus von Flüe besucht und den dortigen Kindern vorgelesen. Das hat allen viel Spaß gemacht. Im Frühjahr besuchen die Schulkinder wieder die Kita-Kinder.

ProjNov2011_8Unsere Großen aus dem Jahrgang 4 haben sich mit dem Mittelalter und dem Rittertum auseinandergesetzt. In Gruppenarbeit haben sie Texte bearbeitet und diese dann szenisch umgesetzt. Für Kostümierung und Requisiten haben sie selber gesorgt. Es war ein buntes Treiben an unserer Schule, das allen Beteiligten viel Spass gemacht hat und bei dem viel gelernt wurde.

ProjNov2011_7